[DE] Job erstellen

Worum geht es?

Im Hilfeartikel Medium auwählen erfahren Sie, wie Sie ein Medium, ein Heft und ggf. ein Format auswählen, um es in das Job-Formular zu übernehmen. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten das Job-Formular bietet.

Aubau des Job-Formular

Anders als bisher können Sie über das Job-Formular gleichzeitig einen oder auch mehrere Jobs versenden, ohne jedes mal ein neues Formular zu öffnen.

Sie können:

  • gleichzeitig mehrere Medien beliefern, wenn Sie z.B. eine ganze Kampagne versenden möchte,
  • gleichzeitig mehrere Hefte beliefern, wenn z.B. die Anzeige mehrmals in einem Medium erscheint,
  • gleichzeitig verschiedene Formate beliefern, z.B. weil mehrere Formate innerhalb eines Heftes oder in mehreren unterschiedlichen Heften gebucht wurden,
  • gleichzeitig eine Streckenanzeige, bestehend aus mehreren aufeinanderfolgenden Seiten versenden

Bitte beachten Sie:

  • Sie können die Jobs innerhalb eines Jobformulars nur versenden, wenn alle Jobs erfolgreich geprüft wurden und der Preflight-Status für jeden Job entweder OK oder WARNUNG ist.
  • Sie können Jobs nur versenden, wenn alle Pflicht-Angaben ausgefüllt sind.

Das Formular besteht aus folgenden Bausteinen, die im Bild unten farbig unterlegt sind:

  • Basis Informationen sind Angaben, die für alle Jobs im Job-Formular gelten. Die Informationen werden an jeden Job angehängt und übertragen.
  • Mediumbereich umfasst Angaben für ein Medium-Frame. Klicken Sie auf das Bild des Mediums, um zu der Medienseite des Mediums zu gelangen. Sie können für das Medium ein Format/Hefte-Frame hinzufügen, um mehrere Hefte des gleichen Formates oder auch unterschiedliche Formate für dasselbe Heft anzuliefern.
  • Formate/Heft-Frame Verwenden Sie den Button WEITERES FORMAT/HEFT WÄHLEN, um ein weiteren Frame für ein Format/Heft für das gleichen Mediums hinzuzufügen.
  • Medien-Frames erlauben es, mehr als ein Medium zu beliefern. Klicken Sie auf WEITERES MEDIUM WÄHLEN und geben sie den Namen des Mediums ein und wählen sie aus der Liste das gewünschte Medium.

job-06.jpg

Elemente des Formulars

Basis Informationen

Die Basis-Informationen gelten für den gesamten Versand-Vorgang. Die Basis-Informationen werden für jeden Job übernommen und entsprechend an alle im Job adressierten Verlage übermittelt.

Werbender Kunde ist eine Pflichtangabe. Tragen Sie hier bitte den Namen der Marke oder des Unternehmens ein, für dessen Leistungen in der Anzeige geworben wird, also z.B. "Mustermann AG" wenn es sich um eine Werbung für diese Firma handelt.

Beworbenes Produkt ist eine Pflichtangabe. Tragen Sie bitte den Namen des Produktes ein, für das geworben wird. Bitte geben Sie den konkreten Produktnamen (z.B. "Hair & Care") mindestens jedoch die Kategorie ("Haarpflegeprodukte") an. Die Information ist hilfreich, wenn ein Werbekunde mehrere Produkte bewirbt. Wenn es keine Differenzierung gibt, wiederholen Sie einfach den Namen des Kunden.

Bemerkung (Basis-Information) ist ein optionales Feld. Sie können hier eine Nachricht hinterlassen, die übergreifend an alle Jobs im Versand-Vorgang geheftet wird. So ersparen Sie sich die Eingabe von Standard-Informationen.

Wenn Sie hingegen Angaben haben, die Sie nur zu einem bestimmten Job (also einer Kombination aus Medium, Heft und Format) senden möchten benutzen Sie bitte das Feld Bemerkung im jeweiligen Job weiter unten.

job-20.jpg

 

Medium-Information

Klicken Sei auf Kontakt anzeigen, um Ansprechpartner beim Verlag im Bereich Druckunterlagen-Koordination zu finden - beispielsweise um eine verspätete Anlieferung abzustimmen.

job-07.jpg

Sortier- & Lösch-Element für Anzeigen

Das Ein- und Ausklapp-Element erlaubt es, einzelne Elemente zu expandieren bzw. einzuklappen. Klicken Sie dazu auf V bzw >.

Desweiteren können Sie die Sortier-Reihenfolge der Anzeigen ändern. Diese Funktion ist für die eigenen Übersicht hilfreich, um z.B. mehrere Hefte in zeitlicher Reihenfolge auf- oder absteigend zu sortieren. Besondere Bedeutung hat dies bei Streckenanzeigen. Sie geben durch die Sortierung die Reihenfolge der Elemente der Streckenanzeige an. Mit den Symbolen ^ v ordnen Sie die Frames zueinander an.

Mit dem Papierkorb-Symbol können Sie einzelne Anzeigen-Frames aus ihrem Jobformular entfernen.

job-08.jpg

Technische Vorgaben

Sie könenn zu jedem Format für das gewählte Medium und Heft die spezifischen Technischen Vorgaben einsehen. Klicken Sie dazu auf das Format-Icon oder den Button Technische Vorgaben.

job-09.jpg

Sie können jeweils die technischen Vorgaben für die Medium-Heft-Format-Kombination einsehen. Erfahren Sie mehr dazu in diesem Hilfeartikel

Heft-Nummer-ET und Druckunterlagenschluss

Im Drop-Down-Auswahl-Feld Heft-Nummer-ET wählen Sie bitte die gewünschte Ausgabe des Mediums anhand der Heft-Nummer oder des Erscheinungstermins. Bitte beachten Sie, dass kurzfristige Änderungen des Erscheinungstermin ggf. nicht mit der in der Liste angezeigten Informationen übereinstimmen.

Für jedes Heft bzw. jeden Erscheinungstermin gibt es einen offiziellen Druckunterlagenschluss. Bis zu diesem Termin sollen Druckunterlagenangeliefert sein. Sofern der Druckunterlagenschluss noch nicht überschritten ist, ist das Feld daneben grün oder orange-rot eingefärbt.

Im Einzelfalle ist je nach Medium eine verspätete Anlieferung oder die vereinbarung eines geschobenen Druckunterlagenschlusstermin möglich. Bitte klären Sie mit dem Verlag, ob eine verspätete Anlieferung möglich ist. Nutzen Sie dazu den Button Kontakt, um Ansprechpartner für das Medium anzuzeigen.

job-11.jpg

Format

Wählen Sie das Format aus der Liste der möglichen Formate.

  • [Seitenteiligkeit] als Bruch bezogen auf die 1-Seiten-Anzeige, also z.B. 1/1= Eine Ganze Seite; 2/1= Volle Doppelseite
  • [Heftteil] ist der Bezeichner für den Heftteil. Wenn nichts angegeben ist, handelt es sich um den Innenteil.
  • [Geometrie beschnittenes Endformat] Sie finden das jeweils beschnittene Endformat hinter dem Format-Namen in eckigen Klammern.

job-12.jpg

Bitte beachten Sie:

Es gibt für Buchungen häufig zahlreiche Schreibweisen und Varianten. Mitunter kann es vorkommen, dass bei Buchung weitere Informationen wie Platzierung im Formatnamen des gebuchten Formates angegeben sind, z.B. "1/1 Seite, Anschnitt, im Politik-Teil, 4C, Innen".

Die Angaben sind in für die technische Prüfung nur bedingt relevant. Sofern es eine Unterscheidung in technischer Sicht gibt, so finden Sie ein entsprechendes Format. Die Zuordnung und Blattplanung nimmt der Verlag vor - Ihre Platzierung geht also nicht unter. Bitte verwenden Sie für diesen Fall einfach das normale 1/1-Anschnitt-Format.

Freies Format

Bitte benutzen Sie dieses Format nur in Ausnahmefällen. Das Format können Sie in folgendenden Fällen benutzen:

  • Free-Form-Adds o.ä.
  • Formate, die nicht lt. Preisliste gebucht wurden, sondern individuelle vereinbart wurden.

Bitte Beachten Sie: Sie können die Angaben selbst wählen und sind für die Richtigkeit selbst verantwortlich. Für falsch angelieferte Werbemittel kann keine Haftung übernommen werden.

  • Geben Sie Breite und Höhe jeweils in mm an.
  • Für Anschnitt-Anzeigen setzen Sie den Hacken und legen Sie bitte mindestens 5mm Beschnittzugabe rundherum an
  • Setzen sie den Hacken für Überbund-Formate und beachten Sie die Angaben für Bunddoppelung, welche sich jeweils auch bei 2/1-Formaten einsehen können.
  • Wählen Sie den gewünschten Heftteil (Platzierung)

job-16.jpg

Einzelseiten-Anlieferung

Einige Verlage wünschen bei bestimmten Formten, z.B. Doppelseiten-Formaten, eine Anlieferung als getrennte Einzelseiten. Laden Sie hier bitte jeweils getrennte PDFs hoch.

job-37.jpg

Motiv

Die Angaben einer Beschreibung bzw. eines Namens für Ihr Motiv dient der leichteren Zuordnung und ist deshalb verpflichtend. Wenn Sie keinen Motivnamen bei Buchung angegeben haben, geben Sie hier etwas ein, dass beschreibt, was auf dem Motiv zu sehen ist.

job-13.jpg

Bemerkung (bei der Anzeige)

Hier können Sie eine Bemerkung zu der speziellen Anzeige einfügen. Bemerkungen, die für alle Anzeigen im Versand-Vorgang gelten, können Sie im Bemerkungsfeld unter Basis-Informationen hinterlassen.

job-14.jpg

Teilbelegung

Setzen Sie hier einen Hacken (true), wenn eine Teilbelegung gebucht wurde. Sofern die Gesamtbelegung gebucht wurde, lassen Sie den Hacken aus.

job-15.jpg

Weiteres Medium wählen

Sie können ein weiteres Medium hinzufügen, indem Sie den Button WEITERES MEDIUM WÄHLEN verwenden.

job-18.jpg

Es erscheint ein Dialog mit einem Suchfeld. Geben Sie hier bitte den Namen des gewünschten Mediums (oder einen Teil vom Namen) ein und wählen Sie das Medium aus der Liste.

job-17.jpg

Weiteres Format wählen

Sie können mit dem Button WEITERES FORMAT/HEFT WÄHLEN ein weiteres Format oder Heft/Erscheinung zu einem Medium hinzufügen.

job-19.jpg

Es wird ein häufig verwendetes Format automatisch vorgeschlagen und das nächste noch nicht erschienene Heft gewählt.

Upload & Preflight

Für den Upload der Druckunterlagen steht Ihnen das UPLOAD-Feld zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Erst nach dem Auswählen und Ausfüllen aller Pflicht-Felder ist ein Upload möglich! Bis dahin ist das Feld deaktiviert:

job-21.jpg

Nach dem Ausfüllen aller Pflicht-Felder ist ein Upload möglich - das UPLOAD-Feld erscheint entsprechend aktiviert. Sie können nun eine Druckunterlagen-Datei hochladen. Dazu stehen Ihnen folgende Möglichkeiten bereit:

  • Drag & Drop: Wählen Sie die PDF-Datei aus Ihrem Apple Finder (bzw. Windows Explorer) und ziehen Sie die Datei auf das Feld.
  • Upload-Button: Wählen Sie die PDF-Datei aus dem Fenster "Datei hochladen" ihres Apple Finder bzw. Windows Explorer

job-23.jpg

Datei ist angehängt. Die Druckunterlagen ist nun im System gespeichert...

job-24.jpg

Vorschau berechnet. Der Preflight läuft. Es werden nun mehrere hundert Prüfungen durchgeführt, die sicherstellen, dass Ihre Anzeige mit optimaler Qualität gedruckt werden kann. Dies kann einige Sekunden dauern...

job-25.jpg

Preflight beendet. Je nach Ergebnis sehen Sie nun OK, Warnung oder Fehler.

Dateien, die mit OK geprüft wurden, können versendet werden. Es sind alle technischen Anforderungen für ein optimales Druckergebnis erfüllt.

Dateien, die mit Warnung geprüft wurden, verlangen eine besondere Aufmerksamkeit. Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche Eigenschaften betroffen sind, ob eine Korrektur möglich ist oder ob eine Einschränkung/Abweichung bestimmter Merkmale hinsichtlich der Qualität akzeptabel ist. Sie können Jobs mit Warnungen freigeben. Ihre Freigabe erteilen Sie indem Sie den Job versenden und im Freigabe-Dialog bestätigen, dass Sie den Verlag bezüglich der gewarnten Punkte von der Mängelhaftung freistellen.

Dateien deren Prüfreports Fehler-Ereignisse ausgegeben haben, können nicht versendet werden. Eigenschaften der Druckunterlagen verhindern die weiter Verarbeitung in Vorstufe, Druck oder Weiterverarbeitung oder führen zu erheblichen Risiken.

job-26.jpg

Für jede Datei können Sie Preflight-Reports ansehen und herunterladen. Klicken Sie dazu auf das Drop-Down-Icon neben dem Ergebnis.

Es stehen 4 Optionen zur Verfügung:

  • HTML-Report: Ein Report, der Eigenschaften der Datei auflistet und detailliert Auskunft über Warnungen und Fehler ausgibt.
  • XML-Report: Ein Report, für Techniker und Experten, die die Ergebnisse in weiteren Programmen verarbeiten möchten
  • ZIP-Ticket: Eine ZIP-File, das alle anderen Reports enthält
  • PDF-Report: Ein Report im PDF-Format. Der Report macht unterschiedliche Ereignisse direkt im Dokument als Ebenen kenntlich. Für eine optimale Nutzung dieses Reports verwenden Sie die Ebenen-Ansicht in Acrobat Reader oder Acrobat Pro.

job-28.jpg

Angehängte Dateien aufrufen

Sie können eine PDF-Vorschau öffnen, indem Sie auf das Vorschaubild klicken.

Hier finden Sie auch den Button PDF herunterladen, um noch einmal die Datei als PDF prüfen zu können.

Bitte beachten Sie: Dokumente werden im DUON-Portal niemals verändert. Lediglich der Dateinamen wird beim Upload in der Weise geändert, dass der Original-Name durch folgendes ersetzt wird:

  • Auftrag_[Versandauftrags-ID]_[Job-ID]_du_[YYMMDD][Timestamp]

 

job-35.jpg

 

Aktionen

Speichern

Das DUON-Portal verfügt über einen automatischen Speicherung, welche in bestimmten Prozessstufen erfolgt, sowie die Möglichkeit einen manuell Speichervorgang auszführen. Nach jeder Speicherung erfolgt eine Bestätigung:

job-31.jpg

Automatische Speicherung

Die Speicherung erfolgt mit jedem Upload und mit jedem Versand. Bitte beachten Sie, dass Sie mindestens eine Druckunterlage speichern müssen, um den Versand-Vorgang zu speichern.

Manuelle Speicherung

Sie können den Job zu jeder Zeit manuell speichern. Bitte benutzen Sie den Fly-In-Button mit dem Speichern-Symbol

job-29.jpg

Nach dem Speichern können Sie den das Formular verlassen und z.B. zu JOBS gehen, um sich eine Liste Ihrer Jobs anzusehen. Sie können den Job später weiterbearbeiten.

Versenden

Um einen Versand-Vorgang abzuschließen, müssen Sie alle Jobs versenden. Nutzen Sie hierfür den Fly-In-Button mit dem Flight-Symbol

job-30.jpg

Der Button kann deaktiviert sein. Der Button ist erst aktiv, wen

  • alle Pflichtfelder ausgefüllt sind (achten Sie auch darauf, die Felder unter Basis-Informationen oben auszufüllen)
  • für alle Jobs Druckunterlagen hochgeladen wurden
  • alle Druckunterlagen mit dem Ergebnis WARNUNG oder OK geprüft wurden

Versand gestartet. Die Jobs werden an die Verlage und Dienstleister ausgeliefert. Bitte haben Sie ggf. einige Sekunden geduld.

job-34.jpg

Versand erfolgreich. Die Jobs wurden an die Verlage und Dienstleister ausgeliefert.

job-33.jpg

Versenden mit Freigabe

Wenn eine oder mehrere Dateien, mit Warnung geprüft wurden ist dennoch ein Versand möglich, jedoch müssen Sie eine Freigabe erteilen.

Warnungen verlangen eine besondere Aufmerksamkeit. Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche Eigenschaften betroffen sind, ob eine Korrektur möglich ist oder ob eine Einschränkung/Abweichung bestimmter Merkmale hinsichtlich der Qualität akzeptabel ist. In einigen Fällen ist eine Freigabe unvermeidbar.

Ein Beispiel: Wenn Ihre Anzeige z.B. eine Produktverpackungen abbildet und auf dieser Verpackung Text-Informationen enthalten sind, so können diese sehr kleine Schriftgrößen enthalten. Unter einer bestimmten Schriftgröße sind Texte - je nach Druckverfahren - teilweise nicht mehr gut lesbar. In diesem Falle mag es vertretbar sein, dass diese Texte nicht mehr lesbar sind.

Ihre Freigabe erteilen Sie indem Sie den Job versenden und im Freigabe-Dialog bestätigen, dass Sie den Verlag bezüglich der gewarnten Punkte von der Mängelhaftung freistellen.

job-32.jpg

Was passiert nach dem Versand?

Sie können nun z.B. zur JOBS gehen, um den Job nachträglich noch einmal anzusehen.

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare