[DE] Trim- und Bleed-Boxen-Problem (QuarkXPress)

Worum geht es?

Das Problem ist, dass ein standardmässig konfigurierter Acrobat Distiller keine TrimBox aus einer QuarkXPress 6.5.x PostScript-Datei generieren kann. Das liegt an der Tatsache, dass Quark den postScript-Code der Beschnittzeichen geändert hat und deshalb die im Distiller enthaltene Idiom Recognition für die Trimbox-Erstellung nicht funktioniert.

Es gibt kostenlose und kostenpflichte Möglichkeiten:

Kostenlose Lösungen zu Vermeidung des Problems

Sie gehen über den PDF-Export aus QuarkXPress. Dabei wird die integriertete JAWS PDF Creator Library zur Erzeugung der PostScript-Datei verwendet. Dieses PostScript kann bzgl. der Schnittzeichen durch den Distiller interpretiert werden. Schritte zur Lösung:

  1. Alle Dokumente in QXP schließen
  2. QXP > Ablage(PC:Datei) >Vorgaben >Programm >PDF> Postscript-Datei für späteres Distillieren erstellen anhacken und OK.
  3. QXP-Datei öffnen und dann Ablage(PC:Datei) >Export >Layout als PDF
  4. Im Speichern-Dialog die Einstellungen PDF/X-3 oder PDF/X-1a wählen und im Feld Optionen die notwendigen Einstellungen treffen. Dies sind vor allem Anschnitt und Schnittmarken und danach OK drücken.
  5. Die entstandene PS-Datei muss nun nur noch distilliert werden.

Kostenpflichte Lösungen zur Vermeidung des Problems

  • QXP-Plugin MediaBoxXT (Jo Lauterbach)
  • Printer Marks Patch (Impressed)

 

Nachträgliche Behebung des Problems

In einigen Fällen ist es möglich, ausgehend von den visuell angebrachten Schnittzeichen, Trim- und Bleedboxen, eine nachträgliche Korrektur durchzuführen.

Die Acrobat-Vollversion (nicht der Reader) bietet das Werkzeug "Preflight", mit dem sich Prüfungen und Korrekturen durchführen lassen. Sie finden das Werkzeug unter:

  • Erweitert > Druckproduktion > Preflight [bis einschließlich Acrobat 9.X]
  • Werkzeuge > Druckproduktion > Preflight [ab Acrobat X]

Im dem Dialogfenster des Werkzeuges "Preflight" wählen sie die Reiterkarte "Profile". Gehen Sie dort zu den "PDF-Korrekturen" und wenden Sie die Korrektur "Seitengeometrierahmen aus Beschnittzeichen ableiten" an, indem Sie bei geöffnetem Dokument einen Doppelklick auf den Namen der Korrektur ausführen und das korrigierte Dokument erneut speichern.

Seitengeometrie.JPG

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare